Über mich 


Geboren im Jahr 1986, begleiten, prägen und bereichern Pferde mein Leben seit ich fünf Jahre alt bin.

Vor vielen Jahren schon kam ich, durch das Pferd einer Freundin, mit der Pferdephysiotherapie in Berührung und sah, wie positiv die Behandlungsergebnisse waren.  

Für mich war schnell klar, dass ich diesen interessanten und vielseitigen Beruf ausüben möchte und absolvierte erfolgreich eine Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin und Pferdesporttherapeutin mit abschließender Prüfung und Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft der Tierheilpraktiker & Tierphysiotherapeuten e.V. (DGT e.V.).

Seither ist die Arbeit mit den Pferden meine große Leidenschaft! 

In meinen Behandlungen wende ich ausschließlich sanfte Therapietechniken an, die die Physiologie und Biomechanik des Pferdes berücksichtigen.  

Grundlegend für mich ist es, auch kleine und vermeintlich unscheinbare Signale wahrzunehmen und sämtliche Faktoren rund ums Pferd (z.B. Training, Sattelpassform, Hufstellung, Haltung, Fütterung) mit einzubeziehen, so kann die Therapie einen langfristigen Erfolg erzielen und Besserung verschaffen. Darum ist es mir wichtig, auch spartenübergreifend mit Tierärzten, Hufschmieden und -pflegern, Sattlern und Trainern zusammen zu arbeiten. Die Physiotherapie ersetzt nicht den Tierarzt. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zur Veterinärmedizin. 

"Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen" (Konfuzius)

Regelmäßige Fortbildung ist ein unverzichtbarer Bestandteil meines Berufes.



  • Pferdephysiotherapeutin (geprüft und zertifiziert durch DGT e.V.)
  • Pferdesporttherapeutin (zertifiziert)
  • Weiterbildungen in Manueller Therapie (Tanja Richter - MTAP)
  • zertifiziert in der Matrix-Rhythmus-Therapie-Anwendung
  • Blutegeltherapie (zertifiziert)
  • flexibles Pferdetaping (zertifiziert)